Liebe Fahrgäste,

2020 war für uns alle kein leichtes Jahr: Die Corona-Pandemie hat unsere Gesellschaft, unsere Firmen und nicht zuletzt jeden Einzelnen von uns auf die Probe gestellt. Auch für die vgf und ihre Verkehrsunternehmen war dies ein Jahr, in dem wir Herausforderungen meistern mussten, die niemand vorher erwartet hätte.

An dieser Stelle gilt ein herzliches Dankeschön Ihnen als unsere Fahrgäste, die unser ÖPNV-Angebot weiterhin nutzten, allen Mitarbeitenden, die die Aufrechterhaltung dieses Angebots überhaupt erst ermöglichten und der Politik, die unbürokratisch Hilfen und Fördermittel bereitstellte.

Sicher werden wir die Auswirkungen der Pandemie noch lange spüren, dennoch richten wir den Blick nach vorne und stellen uns im neuen Jahr auch neuen Dingen.

Mit der Eröffnung des neuen Nationalparkzentrums am Ruhestein und dem neuen Verkehrskonzept setzen wir die ersten Ergebnisse der Nahverkehrsplanung um und werden ab dem Frühjahr 2021 den Freizeitverkehr neugestalten. Und im Fahrscheinbereich haben wir mit unserer Tageskarte für bis zu 5 Personen nun auch für Kleingruppen eine attraktive Karte, mit der Sie günstig innerhalb des Verbundgebiets fahren können.

Um unseren Dank an Sie alle und unsere Freude über Ihre Treue auszudrücken, haben wir uns dazu entschlossen, die Preise in dieser neuen Fahrplanperiode nahezu unverändert zu lassen. Auch im Werktagsverkehr wird es in dieser Fahrplanperiode kaum Änderungen geben - die bisherigen Fahrpläne haben sich bewährt und werden nur minimal angepasst.

Die Fahrpläne des Kreisfahrplanes finden Sie hier.

Alle Fahrscheine und Fahrpreise der vgf finden Sie in der kostenlosen vgf-Tarifinfo-Broschüre, die Sie bei den Verkehrsunternehmen, auf den Rathäusern und im Landratsamt erhalten.

Ich wünsche Ihnen allzeit gute Fahrt mit den Bussen und Bahnen des Landkreises Freudenstadt!

Ihr

Dr. Klaus Michael Rückert

Landrat