Busfahren über die Kreisgrenzen hinaus wird einfacher für Dornhaner Teilorte

Teilorte der Gemeinde Dornhan werden in die vgf-Tarifzone aufgenommen

 

Freudenstadt / Dornhan, 21. Juli 2017.

Für die Teilorte der Gemeinde Dornhan gibt es gute Nachrichten. Fahrgäste aus Teilorten der Gemeinde können zukünftig bei Fahrten in die Verkehrsgemeinschaft Freudenstadt (vgf) gleich eine Fahrkarte zu vgf-Tarifen kaufen. Zukünftig gilt hier der vgf-Tarif für Fahrten in den Landkreis Freudenstadt. Wer also zum Beispiel nach Freudenstadt oder Loßburg fahren will, muss nicht mehr zwischen VVR- und vgf-Tarifen wechseln. Für Fahrten zwischen den Teilorten gilt weiterhin der VVR-Tarif.

Diese Tarifänderung hat vor allem Vorteile für Pendler und Schüler. So können Schüler, die im kommenden Schuljahr von Dornhaner Teilorten nach Freudenstadt zur Schule gehen eine Schülermonatskarte von der vgf nutzen. Mit dieser Tarifänderung zwischen den Verkehrsverbünden Freudenstadt und Rottweil wird Busfahren zwischen den Kreisgrenzen wesentlich einfacher. So wird man im Gegenzug dazu künftig aus dem VVR-Gebiet zum VVR-Tarif nach Reinerzau fahren können.